Archiv der Kategorie 'Arbeit'

Büro-Sharing

Das Einsparen, das Freisetzen – oder wie auch immer der gerade aktuelle Euphemismus lautet – von LohnarbeiterInnen macht längst nicht mehr bei den tradtionellen Industriearbeitsplätzen halt. Auch der Dienstleistungssektor ist schon längst mit einer massiven Entlassungswelle konfrontiert. Das hat Folgen, auch für das Anlagevermögen der bisherigen Arbeitgeberinnen:

„Büroraum ist teuer. Deshalb müssen ihn sich Schreibtischarbeiter immer häufiger mit ihren Kollegen teilen. Montag bis Freitag von neun bis 17 Uhr am gleichen Platz – das ist der Klassiker, aber es geht auch anders.“ berichtet Spiegel Online. „Nach purem Kostenkalkül von Unternehmen müsste der Anteil der Arbeitsplatz-Wechsler deutlich steigen. Denn warum sollen Firmen Miete und Einrichtung bezahlen für Büros, die nur zur Hälfte ausgelastet sind? Wer beruflich viel unterwegs ist, wird sich darauf einstellen müssen, dass er im Büro keinen festen Platz mehr hat. Und, wenn er in der Firma ist, dort arbeitet, wo gerade Platz ist – Desk-Sharing heißt das Konzept.“ (mehr…)